FIFA Fußball WM 2018: Public Viewing in der Straubinger Messehalle entfällt

Allgemein Joseph-von-Fraunhofer-Halle Presseberichte: Joseph-von-Fraunhofer-Halle

Eine Vielzahl von Veranstaltungen im Sommer und zurückgehende Besucherzahlen sind dafür ursächlich.

Straubing. Obwohl das gemeinsame Fußballschauen in der Straubinger Messehalle inzwischen auf eine langjährige Tradition zurückblicken kann, hat sich die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH dennoch dazu entschlossen, diesmal kein Public Viewing zur FIFA Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland anzubieten. „Mehrere Gründe haben zu dieser Entscheidung geführt“, so Geschäftsführer Roman Preis. Zum einen stünden dieses Jahr viele Veranstaltungen in Straubing an, wie z. B. das Festprogramm 800 Jahre Gründung Neustadt Straubing, das Bürgerfest vom 22. bis 24. Juni oder Klassik an der Donau. Zum anderen seien die Besucherzahlen bei den letzten Public Viewings stetig zurückgegangen. Oft haben die Fußballfans bei schönem Wetter die Angebote von Biergärten und Straßencafés vorgezogen. Neben ungünstigen Spielzeiten haben letztendlich auch organisatorische und wirtschaftliche Gründe zu dieser Entscheidung geführt, informieren die Veranstalter.