Infostände und Sonderschauen auf der Ostbayernschau 2019

Ostbayernschau

Auf einer der besucherstärksten Verbraucherausstellungen Deutschlands, der Ostbayernschau in Straubing, bieten jedes Jahr Infostände und Sonderschauen den Besuchern Information und Unterhaltung.

Erstmals auf der Ostbayernschau ist die neu gegründete Volksmusikakademie in Bayern mit Sitz in Freyung. In Halle 11 können Sie sich am Stand über die vielfältigen Möglichkeiten informieren, Ihre Probentage dort zu verbringen oder bei renommierten Referenten des hauseigenen Seminarprogramms Volksmusik erleben zu können. Ebenfalls Premiere hat die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Regionalstelle Straubing mit seinen 11 Ortsverbänden. Am Stand im Freigelände können Sie Fahrzeuge und Ausstattung begutachten und mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen.

Informationen zu Urlaub und Ausflügen bieten zum Beispiel der Tourismusverband Ostbayern in Halle 6, die Donauschiffahrt Wurm & Noé in Halle 7 oder das Amt für Stadtmarketing und Tourismus in Halle 13. Dort befinden sich auch die Stände der Straubinger Entwässerung und Reinigung mit dem Thema "Alles geklärt? Die SER informiert über Mikroplastik" und der Stand des ZAW Straubing Stadt und Land mit dem Thema "Rund um den Wertstoffhof. Gut sortiert ist halb recycelt". 

Um Berufsanfänger wirbt der Bayerische Bauindustrieverband e. V. im Freigelände mit einem Innovationscontainer, in dem man mittels Augmented Reality alles über die Digitalisierung in der Bauindustrie erfahren kann. Es erwarten die Besucher viele weitere spannende Bauaktivitäten - auch die ganz kleinen „Baumeister“ sind willkommen! Auch die Bundeswehr zeigt in Halle 13 die vielzähligen Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr auf, um Deutschland ein Stück sicherer zu machen.

Schon zu den Klassikern gehören der Stand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (Halle 5), der Kuchen- und Schmankerlverkauf der Landfrauen Straubing-Bogen (Halle 12), die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle (Halle 15) und der Flughafen München (Freigelände).

In der Themenhalle Nachhaltigkeit und Energie (Halle 17) informieren verschiedene Anbieter rund um Solartechnik, Energiespeicherung und Wärmedämmung. Darüber hinaus hat das Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe einen Stand in Halle 13 zum Thema "Biomasse als Kraftstoff, zur Strom- und Wärmeerzeugung oder für die Herstellung von Produkten".

Die Barmherzigen Brüder Behindertenhilfe informiert in Halle 9 zur Eustachius-Kugler-Werkstatt und bietet eigengefertigte Produkte zum Verkauf an. In Halle 16 informiert Sie das Neurologische Zentrum Mainkofen als die Fachklinik in Niederbayern über die Behandlung neurologischer Erkrankungen, insbesondere Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und der Multimodalen Schmerztherapie.

» Alle Infostände und Sonderschauen