Hochzeitsmesse für Verliebte...

Joseph-von-Fraunhofer-Halle Presseberichte: Joseph-von-Fraunhofer-Halle

...Schlau­ma­chen für den schöns­ten Tag im Le­ben

Viele Ringe, viele wunderschöne Brautkleider, Hochzeitstorten von Krönner, Trachtenmode von Markgraf, Tischdeko, eine Hochzeitspapeterie und die passende Kosmetik – bei der Hochzeitsmesse gab es alles für den schönsten Tag im Leben. Susanne aus Salching möchte am 10. Mai 2019 standesamtlich getraut werden. Am 5. Oktober 2019 folgt dann die kirchliche Trauung in der Kirche Oberpiebing. Sie wird von fünf guten Freundinnen begleitet. Susanne hat nach eigenen Angaben viele Frösche geküsst, bis der Prinz dabei war. Bei der Hochzeitsmesse schauen die Mädels nach Brautkleidern, Einladungskarten, Ringen und vielleicht dem Brautauto. Alternativ steht vor der Fraunhoferhalle eine Kutsche mit Max und Daniela Strasser aus Mengkofen, die von zwei prächtigen Rössern, Lady und Dania, gezogen wird. Hier kann man schon heute das Gefühl erleben, ins Glück zu fahren. Ein Hochzeitsfotograf, der alles im Bild festhält, eine Traurednerin für freie Trauungen und auch die, die eine Hochzeit ins rechte Licht zum passenden Ton der Band setzen, bieten ihr Farbenspektrum an. Eine aktuelle Kollektion traumhafter Brautkleider, die in den beiden Modeschauen vorgeführt wurden, machte die Entscheidung für das passende Brautkleid bei manchen Frauen bestimmt nicht einfacher. Kathrin Resch moderierte und führte selber mit ihren Kolleginnen bezaubernde Brautkleider vor. Dicht umsäumt war der in gleißendes Licht getauchte Laufsteg. Viel Publikum spendete auch viel Beifall. Wer beinahe modisch wieder einmal zu kurz kam – na wer wohl – richtig, der Mann, denn es wurden nur Kleider gezeigt. - wil -

Quelle: Straubinger Tagblatt, 05.11.2018