NEU: Blutspenden zum Wunschtermin

Spenden ohne Warten

Ab September “Blutspende zum Wunschtermin” Um Patienten trotz der Einschränkungen der Corona-Pandemie weiter mit Spenderblut versorgen zu können, testet der BRK-Kreisverband gemeinsam mit dem Blutspendedienst (BSD) die mobile Blutspende mit verbindlicher Terminreservierung.
„Wir freuen uns zwar, dass das Interesse an der Blutspende im Moment immens hoch ist“, wird Thomas Grätz in einer Mitteilung zitiert, der beim BRK für die Blutspende zuständig ist. „Aber wir bemerken auch, dass die Wartezeiten potenzielle Interessenten abhalten. Das wollen wir mit dem neuen Service in Straubing ändern.“
Das Vorgehen ist dabei ganz einfach: Interessenten reservieren unter dem Link www.blutspendedienst.com/straubing (alles zusammengeschrieben) unter Angabe ihres Namens und ihrer Spendernummer oder mit dem Login des Spenderservice-Accounts einen Wunschtermin.
Dank der Reservierung können die Spender zur gewünschten Zeit mit Blutspendeausweis und einem gültigen, amtlichen Lichtbildausweis erscheinen.
Auch Erstspender können künftig einen verbindlichen Termin reservieren – für sie gibt es auf der genannten Seite einen Extra-Bereich, in dem sie sich mit ihrem Namen und ihrer E-Mailadresse einen Termin buchen können.
Eine Online-Reservierung ist schon 60 Tage vor dem Blutspendetermin, spätestens aber zwei Stunden vorher möglich.
Weitere Infos erhalten Spender unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/119 49 11 oder per E-Mail an info@blutspenddienst.com.

Quelle: Straubinger Tagblatt, 25.08.2020 -red-