Infostände und Sonderschauen

Auf der Ostbayernschau werden die Aussteller mit besonders informativem oder interessantem Angebot als "Infostände und Sonderschauen" zusammengefasst.

Halle 3

Kinderhort

Auch in diesem Jahr gibt es für unsere kleinen Gäste eine eigene große Kinderwelt mit Spiel- und Spaßareal. Der Kinderhort auf dem Ausstellungsgelände in der Zelthalle 3 sorgt in diesem Jahr wieder dafür, dass der Messebesuch auch für die Kleinen zum unvergesslichen Erlebnis wird. Das kostenlose Angebot der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Straubing richtet sich an Kinder von ca. 3 bis 10 Jahren. Die Kinder werden von ausgebildeten pädagogischen Kräften und weiteren Helferinnen betreut.

täglich von 9 bis 18 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier »

Streichelzoo

Besonders beliebt ist auch der Streichelzoo gleich neben der Kinderwelt der Ostbayernschau, bestückt mit Ziegen, Schafen und anderen zahmen Kleintieren in Zusammenarbeit mit dem Tiergarten Straubing.

 

 

Halle 5

Die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft (SVFLG) informiert auf der Ostbayernschau 2019 in Straubing

Die Borkenkäfergefahr für die Wälder ist sehr hoch, teilweise sogar dramatisch. Waldbesitzer sind zur Befallskontrolle und Aufarbeitung aufgerufen.

Nach den trockenen Jahren 2017 und 2018 sind unsere Nadelwälder durch den Borkenkäfer und den Wassermangel massiv geschädigt. Eine sichere Aufarbeitung der befallenen Bäume muss möglichst schnell erfolgen.        

Am Infostand der SVLFG (Berufsgenossenschaft), werden Möglichkeiten zur sicheren Aufarbeitung der befallenen Bäume gezeigt. Die Aufarbeitung mit Maschinen (z.B. mit dem Harvester) ist dabei das sicherste Arbeitsverfahren. Bis Mai 2019 ereigneten sich bereits 14 tödliche Unfälle bei der Waldarbeit in Bayern. Nur mit einer eigenen Gefährdungsbeurteilung und Technikeinsatz kann der Waldbesitzer sein Risiko senken.

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

HALLE 5, Stand 517

Halle 6

Wos mach ma heit? Urlaub bei uns dahoam!

Tourismusverband Ostbayern mit vielen Urlaubs- und Freizeittipps

Entdecken Sie die schier unendliche Vielfalt unserer Heimat. Egal ob eine mehrtägige Mountainbiketour auf der Trans Bayerwald, eine Genussetappe der Niederbayerntour, eine kurze Rundwanderung am Goldsteig, ein Wellnesswochenende, ein Thermenbesuch oder unterwegs auf den Spuren der Römer – holen Sie sich kostenlose Ausflugstipps für Sie und die ganze Familie am Stand des Tourismusverbandes Ostbayern e.V.! Sie erhalten kostenlos Freizeitkarten und Prospekte der Regionen Bayerischer Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischer Jura und Bayerisches Golf- und Thermenland sowie der Städte Ostbayerns. Jede Menge Besonderheiten warten darauf, entdeckt zu werden.

Ihr Ansprechpartner:

  • Tourismusverband Ostbayern e. V.

HALLE 6, Stand 611

Halle 7

Donauschifffahrt Wurm & Noé - Faszination Schifffahrt

Donauschiffahrt Wurm+Noé

Seit über 40 Jahren befährt die Donauschifffahrt Wurm&Noé mit mittlerweile 13 Schiffen die Donau.

Am Standort Regensburg beheimatet die Reederei die Swarovski-Neubauten „Kristallkönigin“ und „Kristallprinzessin“. Außerdem wurde die Flotte 2015 um das neu umgebaute Schiff Bruckmadl erweitert.

Ab Straubing startet am 27.10.2019 die Städtereise nach Passau. Auch ab Deggendorf kann man bei den Rundfahrten, bei der Fahrt Deggendorf-Passau und den Ripperlfahrten die Seele baumeln lassen.

In Passau verfügt die Reederei über die neueste Attraktion: „SUNliner“- ein lässiges Cabrioschiff. Neben  linienmäßigen Ausflügen besteht auch die Möglichkeit ein Schiff für Veranstaltungen zu mieten. Gerne beraten wir Sie persönlich an unserem Stand.

Ihr Ansprechpartner:

  • Donauschiffahrt Wurm + Noé Passau

HALLE 7, Stand 740

Halle 9

Der Mensch im Mittelpunkt

Eustachius Kugler-Werkstatt der Barmherzigen Brüder mit eigengefertigten Produkten

Die Einrichtung der Barmherzigen Brüder in Straubing bietet für Menschen mit geistigen und/oder psychischen Behinderungen Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten sowie verschiedene Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Die Eustachius Kugler-Werkstatt ist dabei Teil der Barmherzigen Brüder gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH, die an vier Standorten in ganz Bayern vertreten ist. Wir bieten ein differenziertes Angebot von Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft/Gesellschaft und Arbeitsleben und sind Partner von Firmen aus der freien Wirtschaft. Am Stand können Sie einen kleinen Einblick in unsere Arbeit und zu unseren Produkten bekommen. Wir verkaufen selbstgefertigte Teppiche, die in reiner Handarbeit entstanden sind. Hier können Sie auch den Beschäftigten bei der Arbeit am Webstuhl über die Schulter schauen. Am Stand finden Sie eine große Auswahl an fertigen Teppichen, oder bestellen einen Teppich nach Ihren Wünschen.

Ihr Ansprechpartner:

  • Barmherzige Brüder gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH

HALLE 9, Stand 920

Halle 11

Volksmusikakademie in Bayern

Im Mai 2019 wurde in Freyung die „Volksmusikakademie in Bayern“ eröffnet. Seither zeigen sich Sänger, Musikanten und Tänzer begeistert von den räumlichen Gegebenheiten, die die Akademie bietet: 13 klangoptimierte Übungsräume für jeweils bis zu 10 Musiker, einen großen Probensaal für Blasorchester, Chöre oder Tanzgruppen, dazu einen historischen Gewölbesaal für die gemütlichen Stunden. Im Bettenhaus können wir bis zu 48 Personen unterbringen und arbeiten mit weiteren Beherbergungsbetrieben in fußläufiger Entfernung zusammen.

Informieren Sie sich bei uns am Stand über die vielfältigen Möglichkeiten Ihr Probentage bei uns zu verbringen oder bei renommierten Referenten unseres hauseigenen Seminarprogramms Volksmusik erleben zu können!

www.volksmusikakademie.de

Ihr Ansprechpartner:

  • Volksmusikakademie in Bayern

HALLE 11, Stand 1141

Halle 12

Kuchen- und Schmankerlverkauf

Seit vielen Jahren gehört der Stand des Landfrauenvereins Straubing-Bogen e.V. zum festen Bestandteil auf der Ostbayernschau. Probieren Sie die frisch gebackenen „Kiachl“, ein Stück Kuchen oder auch ein Presssackbrot!

Der Erlös des Verkaufs kommt sozialen Einrichtungen zugute.

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Die Frauen des Landfrauenvereins Straubing-Bogen e.V.

HALLE 12, Stand 1222

Halle 13

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK

Die Angebote des Sozialverbandes VdK Bayern:

  • Kompetenter und effektiver Sozialrechtsschutz
  • Bürgernähe durch flächendeckende Präsenz
  • Lobby der älteren Menschen
  • Partner der Menschen mit Behinderung
  • Gesund und aktiv durch Selbsthilfegruppen
  • Gut informiert mit dem VdK
  • Etwas für andere tun

Ihr Ansprechpartner:

  • VdK Bezirk Niederbayern

HALLE 13, Stand 1367

Straubinger Entwässerung und Reinigung

Alles geklärt? Im Alltag findet Plastik seinen Weg in alle Haushalte. Auch mikroskopisch kleine Plastikteilchen, sogenanntes Mikroplastik, versteckt sich unter anderem in Kosmetik und Reinigungsmitteln. Auch Textilien und der Abrieb von Autoreifen oder Schuhsolen zählen zu den größten Mikroplastikquellen, die letztendlich über die Kanalisation im Straubinger Abwasser landen. Rund 98 % können bei der Abwasserreinigung abgetrennt werden. Die SER informiert, wie Mikroplastik erkannt und vermieden werden kann.

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Straubinger Entwässerung und Reinigung

HALLE 13, Stand 1371

 

 

 

 

Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr

Ob im militärischen Einsatz oder bei der zivilen Arbeit in der Verwaltung: bei der Bundeswehr tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Im Team mit Ihren Kameradinnen und Kameraden oder Kolleginnen und Kollegen leisten Sie einen wertvollen Dienst für die gesamte Bevölkerung, auf den Sie zu Recht stolz sein können.

Als Soldatin oder Soldat machen Sie übrigens zwei Karrieren in einer: Neben der militärischen Ausbildung werden Sie gleichzeitig zur Expertin und zum Experten in einem von über 70 zivilen Berufen. Auch die Bundeswehr-Verwaltung bietet vielfältige Möglichkeiten. Hier können Sie in über 40 Berufen Karriere machen.

Mehr Infos unter www.bundeswehrkarriere.de oder Tel. 0800 9800880 (kostenfrei).

Ihr Ansprechpartner:

  • Bundeswehr

HALLE 13, Stand 1359

Rund um den Wertstoffhof: Gut sortiert ist halb recycelt.

Sortenreine Abfälle sind notwendige Voraussetzung für eine stoffliche Verwertung. Vor diesem Hintergrund sind alle Abfallerzeuger gefragt, ihre Abfälle zu trennen, vom Bauschutt über die Verpackung bis hin zur Druckerpatrone. Der Zweckverband Abfallwirtschaft informiert rund die Wertstoffhöfe und den neuen Service der neuen App.

In alter Tradition bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ein eigenes Recyclingsouvenir am Stand zu basteln. Lassen Sie sich überraschen!

Mehr Infos unter www.zaw-sr.de

Ihr Ansprechpartner:

  • Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing Stadt und Land

HALLE 13, Stand 1375

Straubing- Altbayerische Herzogsstadt an der Donau

Die Mischung macht’s: Prächtige Kirchen, eindrucksvolle Bürgerhäuser, pulsierendes städtisches Leben auf dem Ludwigs- und Theresienplatz und ausgezeichnete Hotellerie -und Gastronomiebetriebe laden zu einem Besuch in Straubing ein.

Mittelpunkt Straubings ist der Ludwigs- und Theresienplatz, überragt vom 68 m hohen gotischen Stadtturm, dem Wahrzeichen der Stadt. Nur wenige Gehminuten entfernt gibt das Gäubodenmuseum einen Einblick in das Leben vergangener Jahrhunderte. Vor allem der weltberühmte Römerschatz mit seinen prächtigen Rüstungen und die Glanzstücke des Bajuwarenfundes lassen Geschichte lebendig werden.

Auch prachtvolle Kirchen im Stadtzentrum wie die wunderbar restaurierte Stadtpfarrkirche St. Jakob und St. Tiburtius mit dem Mosesfenster von Albrecht Dürer entführen in vergangene Zeiten.

Darüber hinaus locken viele interessante Veranstaltungen: Bunte Märkte wie die Schranne (15. September 2019) mit ihren zahlreichen regionalen Produkten, der Kunsthandwerkermarkt (28./29. September 2019) und der Christkindlmarkt (27. November-23. Dezember 2019) oder Musikereignisse wie das Internationale Musikfestival Bluval (6. - 29. September 2019) mit dem Bluval-Samstag (28. September 2019). Und das Straubinger Figurentheaterfestival  (6.-14. März 2020) zeigt erneut, wie groß die Vielfalt des Figurentheaters für Kinder und Erwachsene ist.

Ihr Ansprechpartner:

  • Amt für Stadtmarketing und Tourismusinformation

HALLE 13, Stand 1346

 

 

 

Fragen zu Biomasse? Am KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe - finden Sie die Antwort

Bei uns wird der umweltfreundliche Einsatz von Biomasse erforscht, entwickelt und gefördert. Dafür arbeiten unter dem gemeinsamen Dach des KoNaRo drei Einrichtungen eng zusammen: Der TUM – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (TUMCS), das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und C.A.R.M.E.N. e.V.

An unserem gemeinsamen Messestand präsentieren sich alle drei Säulen und zeigen wie vielseitig nachwachsende Rohstoffe eingesetzt werden können – als Kraftstoff, zur Strom- und Wärmeerzeugung oder für die Herstellung unterschiedlichster Produkte.

Informieren Sie sich über Studiengänge, Beratungsangebote und über das NAWAREUM – die neue Erlebniswelt für nachhaltige Rohstoffe und erneuerbare Energien in Straubing (Eröffnung ab Ende 2020).

Ihre Ansprechpartner:

  • TUM – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (TUMCS)
  • Technologie- und Förderzentrum (TFZ)
  • C.A.R.M.E.N. e.V.

Halle 13, Stand 1350

Halle 14

Neu: Ostbayernschau-Rallye

Erleben Sie mit der Actionbound-Rallye der Stadtbibliothek Straubing die Ostbayernschau 2019 auf neue, spannende und spaßige Art und Weise!

Vom 10. bis 18. August können Sie die Ausstellung besuchen und ganz nebenbei die verschiedenen Rätsel lösen und Wissenswertes über die Aussteller in Halle 14 erfahren. Und mit etwas Glück können Sie am Ende auch noch etwas gewinnen!

Die Stadtbibliothek Straubing und die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH wünschen viel Spaß beim knobeln, rätseln und suchen!

» Weitere Infos zur Ostbayernschau-Rallye 2019

 

 Ihr Ansprechpartner:

  • Informationsstand Messehalle

HALLE 14, Stand 1427

Halle 15

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der KPI Straubing

Am Stand der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der KPI Straubing können sich Interessierte zum Thema Sicherheit, insbesondere in Sachen Einbruchsschutz für Haus, Wohnung und Geschäft, umfassend und individuell beraten und informieren lassen. Anhand von zahlreichen Schautafeln, Exponaten und Modellen zum Anfassen und Ausprobieren werden moderne technische Sicherungseinrichtungen vorgestellt. Neben der rein technischen Beratung bekommen die Ratsuchenden selbstverständlich auch wertvolle Tipps über das richtige Verhalten im Alltag, um nicht Opfer von Betrügern an der Haustür, Trickdieben, Straßenräubern und anderen Straftätern zu werden. Es stehen eine Vielzahl von Broschüren zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

  • Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der KPI Straubing

HALLE 15, Stand 1530

Die Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung stellt sich vor

Die Tageszeitung bringt in gedruckter und digitaler Form alle wichtigen Informationen aus der Region: Heuer präsentiert sich die Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung wieder mit einem Stand auf der Ostbayernschau und bietet den Besuchern damit die Möglichkeit, sich ein Bild von dem modernen Unternehmen zu machen. Interessierte können ein Probeabo bestellen und ihre Regionalausgaben kostenlos testen. Auf die Leser wartet Wissenswertes aus den Bereichen Politik, Lokales, Sport, Kultur und Wirtschaft. Oder hätten Sie die Nachrichten lieber als App auf ihr iPad? Auch kein Problem. Wie es funktioniert, erklären Ihnen gerne die Mitarbeiter am Stand auf der Ostbayernschau. Beim Gewinnspiel haben die Leser die Chance, viele tolle Preise zu gewinnen. Traditionell wird auch der Straubinger Kalender druckfrisch zum Gäubodenvolksfest aufgelegt. Der Straubinger Kalender ist der älteste Heimatkalender Deutschlands. Das Büchlein wird direkt am Stand verkauft.

Ihr Ansprechpartner:

  • Straubinger Tagblatt

HALLE 15, Stand 1517

Halle 16

Neurologisches Zentrum Mainkofen

Ihrer Gesundheit zuliebe!

Zu aktuellen Gesundheitsfragen über die Behandlung neurologischer Erkrankungen informiert Sie das Neurologische Zentrum Mainkofen auf dem eigenen Infostand. Als die Fachklinik in Niederbayern sind wir hochspezialisiert bei Diagnostik und Therapie-Verfahren zur ambulanten und stationären Behandlung neurologischer Krankheitsbilder, insbesondere Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und der Multimodalen Schmerztherapie.

Ihr Ansprechpartner:

  • Neurologisches Zentrum Mainkofen
  • Neurologische Klinik
  • Klinik für Neurologische Frührehabilitation

HALLE 16, Stand 1640

 

 

 

 

Agnes-Bernauer-Festspielverein e. V.

Herzogssohn Albrecht III. liebt und heiratet die schöne, aber unstandesgemäße Agnes Bernauer. Die Geschichte endet mit Agnes‘ Hinrichtung und berührt die Menschen seit Jahrhunderten.

Seit 1935 bringen die Straubinger diese tragische Liebesgeschichte im Hof des Herzogsschlosses auf die Bühne, das nächste Mal im Jahre 2023.

Aber auch zwischen den Festspieljahren ist der Agnes-Bernauer-Festspielverein aktiv. Wir informieren sie  am Stand gerne  über den Verein und seine Aktivitäten.

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Agnes-Bernauer-Festspielverein e. V.

HALLE 16, Stand 1669

 

 

 

 

Sonderschau: Brauchtum, Tracht & Handwerk

Bayerischer Trachtenverband e. V.

- Bayernweit mehr als 160.000 Trachtlerinnen und Trachtler, organisiert in 22 regionalen Gauverbänden -

- Bildungshaus der Bayerischen Trachtenjugend in Geisenhausen/Niederbayern -

Trachtenausstellung: "Trachten aus Niederbayern" (täglich 9 - 18 Uhr)

Lebendiges Handwerk:

  • Klöppeln
  • Klosterarbeiten
  • Seilerei
  • Wachsstöckl
  • Miedersticken
  • Schnupftabakreiben
  • Hohlspitzen
  • Strohschuhe
  • und vieles mehr - täglich Vorführungen auf der Galerie  »» Zum Programm

Gelebtes Brauchtum:

  • Volkstanz,
  • Plattler,
  • Schnalzer aus ganz Bayern täglich auf der Bühne im „Historischen Bereich“

Ihre Ansprechpartner:

  • Bayerischer Trachtenverband e. V.
  • Bayerische Trachtenjugend

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

 

Gauverband I e. V.

  • Gründungsjahr: 1890
  • Sitz des Gauverbandes: Traunstein
  • Anzahl Mitgliedsvereine: 117
  • organisiert in regionalen Gebieten: 8
  • Mitgliederzahl 2019: 41.425

 

Wir setzen uns für den Erhalt von Tracht, Platt´ln , Tanzen, Singen, Musizieren, Brauchtum, Mundart  sowie Laienspiel ein. Die im Gauverband I installierten Sachgebiete unterstützen die angeschlossenen Vereine.

Unser Leitspruch ist: „Sitt und Tracht der Alten wollen wir erhalten“

Ihr Ansprechpartner:

  • Gauverband I e. V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

 

 

 

Bayerischer Waldgau e. V.

Sitz Viechtach, gegründet 1931

 

Der Zweck des Gauverbandes ist:

  • die Werte der Waldheimat und das Volkstum zu pflegen,
  • wertvolles Altes zu erhalten,
  • gesund Wachsendes und sinnvolles Neues zu fördern.

Ihr Ansprechpartner:

  • Bayerischer Waldgau e. V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Heimat- und Volkstrachtenverein "d'lustigen Hofbergler" Haibach

Neben der Pflege des Brauchtums, der Volksmusik und des Volkstanzes hat sich der Verein der Pflege von Baudenkmälern sowie von Wege- und Flurkreuzen verschrieben.

Ihr Ansprechpartner:

  • Heimat- und Volkstrachtenverein "d'lustigen Hofbergler" Haibach

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Heimat- und Volkstrachtenverein „Immergrün“ Straubing e.V.

gegründet 1927

Erhaltung der Volkstracht,  Erhaltung und Pflege des Volksliedes, der Volksmusik, der Volkstänze und der Mundart, sowie Schutz und Pflege heimatlicher historischer Bauwerke.

Ihr Ansprechpartner:

  • Heimat- und Volkstrachtenverein „Immergrün“ Straubing e.V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Heimat- und Volkstrachtenverein „Osterglocke“ Bogen e.V.

Gründungsjahr 1952

Wir pflegen regionales Brauchtum, das boarische Gwand und die heimische Mundart, die altbairische Volksmusik und die angestammten Lieder, sowie den heimischen Volkstanz. Wir gestalten Heimatabende, boarische Tanzabende, Adventssingen, Weihnachtsspiele und Gottesdienste. Wir sind Ausrichter eines internationalen Trachten-, Kunsthandwerker- und Ostermarktes (Klostermarkt) im Kulturforum Oberalteich, Herausgeber des „Bogener Trachtenkalenders“ und seit über 40 Jahren Veranstalter der „Altbairischen Weihnacht“.

Ihr Ansprechpartner:

  • Heimat- und Volkstrachtenverein „Osterglocke“ Bogen e.V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland e. V.

für die Stadt Straubing und den Landkreis Straubing–Bogen

Die wichtigsten Ziele der Landsmannschaft sind:

  • Mitwirkung an einer gerechten Völkerordnung Europas
  • Pflege des Brauchtums und des kulturellen Lebens
  • Integration der Aussiedler und Spätaussiedler
  • Soziale Betreuung, Beratung und Begleitung in der neuen Heimat
  • Zusammenarbeit mit Verbänden und Institutionen
  • Kinder- und Jugendarbeit

Programm:

Sa, 10.08. von 13.30 bis 18:00 Uhr: Haare flechten leicht gemacht
So, 11.08. von 9.00 bis 13.30 Uhr: Haare flechten leicht gemacht
So, 11.08. von 13:30 bis 18:00 Uhr: Bunte Bastelvielfalt
Do, 15.08. von 13:30 bis 18:00 Uhr: Haare flechten leicht gemacht
Sa, 17.08. von 9:00 bis 13.30 Uhr: Haare flechten leicht gemacht
Sa, 17.08. von 13:30 bis 18:00 Uhr: Bunte Bastelvielfalt
So, 18.08. von 9:00 bis 13:30 Uhr: Haare flechten leicht gemacht
So, 18.08. von 13:30 bis 18:00 Uhr: Bunte Bastelvielfalt
(Änderungen vorbehalten)

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind  willkommen!

Ihr Ansprechpartner:

  • Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland e. V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Landsmannschaft Schlesien (Nieder- und Oberschlesien)

Orts-und Kreisverband  Straubing  e. V.

Erhaltung der alten Bräuche und der Tradition der Heimat Schlesien . Die Ausstellung beinhaltet Frauentrachten von  Nieder - und Oberschlesien, sowie eine originale Bergmannstracht. Ferner werden gezeigt: Die Hl. Hedwig, Patronin der Schlesier, der Berggeist Rübezahl aus dem Riesengebirge, eine handgeschnitzte Vereinstafel, schlesische Kochrezepte, Gedichte, Landkarten, Bilder und Fotos.

Ihr Ansprechpartner:

  • Landsmannschaft Schlesien (Nieder- und Oberschlesien)

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Nachbarschaft der Gäubodener Siebenbürger Sachsen e.V.

Gegründet 2012

Erhalt der Siebenbürgischen Traditionen und Kultur,  insbesondere der Pflege
des Volksliedes, der Volksmusik, der Volkstänze, der Bräuche und der Mundart

Ihr Ansprechpartner:

  • Nachbarschaft der Gäubodener Siebenbürger Sachsen e.V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Kunsthandwerk, Workshops und Kunstausstellung

Kunstwerkstatt

Kostenlose Mitmach-Workshops und Werkschau

Mit verschiedenen Künstlern richtet sich auf der Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle eine lebendige Kunstwerkstatt mit täglich wechselnden Workshops ein. Aussteller aus verschiedenen Sparten des Kunsthandwerks erwarten Sie dort mit künstlerisch gestalteter Keramik, selbstgemachten Seifen, Taschen aus upgecycelten Textilien, außergewöhnlichem Schmuck aus Kaffeekapsel und Perlen, Unikaten aus Papier, wie mache ich aus Fotos eine ansprechende Präsentation, mit duftigen, leichten Aquarellen, farbenprächtigen Acrylbildern und zarten Zeichnungen. Dieses Jahr neu: eine Künstlerschau, in der die Künstler und ihre Produkte durch eine Moderatorin einzeln vorgestellt werden.

 

Programm:

Samstag         10.08.              Töpfertisch

Sonntag          11.08.              Künstlerschau                       

Montag           12.08.              Kunst am Kopf

Dienstag         13.08.              Blümchenbroschen aus Stoffresten

Mittwoch         14.08.             Foto-CD – Bilder lebendig machen mit Übergängen und Effekten / Knöpfe besticken und Trachtenschmuck basteln

Donnerstag     15.08.             Handgeschöpfte Karten aus Altpapier

Freitag            16.08.              Kreativer Schmuck aus Kaffeekapseln

Samstag         17.08.              Perlenschmuck                      

Sonntag          18.08.              Künstlerschau

 

Beginn ist jeweils um 12.00 Uhr und  um 15.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos!

Von 9 bis 18 Uhr gibt es täglich Kunst zum Sehen, Begreifen und Erleben. Die Besucher sind zu einer umfangreichen Werkschau von Künstlerinnen und Künstlern eines breiten Spektrums eingeladen.

Ihr Ansprechpartner:

  • Kunstwerkstatt

HALLE 16, Galerie

 

 

Infos über Vereine

BdV - Bund der Vertriebenen

Vereinigte Landsmannschaften und Landesverbände e. V.
Leitwort 2019: „Menschenrechte und Verständigung - für Frieden in Europa“

Ihr Ansprechpartner:

  • BdV-Bezirksverband Niederbayern

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen / Anhalt e. V.

Ihr Ansprechpartner:

  • Vereinigung zur Pflege der deutschen Sprache

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Bund für deutsche Schrift und Sprache e. V.

Der Bund feierte 2018 sein 100-jähriges Bestehen. Er setzt sich für die Pflege und den Schutz der deutschen Sprache sowie für den Gebrauch und die Verbreitung der deutschen Druck- und Schreibschriften ein. Dazu bietet er neben einer Vierteljahreszeitschrift auch Bücher sowie Lehr- und Lernmittel an.

Ihr Ansprechpartner:

  • Bund für deutsche Schrift und Sprache e. V.

HALLE 16, Galerie der Joseph-von-Fraunhofer-Halle

 

 

Freigelände

Fischereilehrschau

Eintauchen und staunen: Auge in Auge mit Hecht, Karpfen und Co.

Die Fischereilehrschau auf dem Freigelände unter Regie des Bezirksfischereivereins Straubing e.V. zählt seit Jahren zu den Besuchermagneten auf dem Freigelände der Ostbayernschau. Wo sonst kann man Zander, Hecht, Wels, Forelle und Karpfen so eindrucksvoll auf Augenhöhe begegnen, ohne selbst nass zu werden? Der Besuch der über 800 qm großen Fischereilehrschau lässt Groß und Klein eintauchen in die Welt der heimischen Fische, gibt Einblick in die Lebensweise der Bewohner unserer Flüsse und Seen.
Ein von der Firma Leibl Garten- und Landschaftsbau angelegter künstlicher Bachlauf simuliert naturnah den Lebens raum der heimischen Gewässerbewohner. Ein Großaquarium öffnet als spannendes Schaufenster den Blick in eine sonst verborgene Unterwasserwelt und dem Lebensraum unserer Fische. In zahlreichen kleineren Glasbecken tummeln sich Kleinfische wie Schmerle, Stichling oder Elritze.

Die Fischereilehrschau ist für eine Auszeit und als Insel der Ruhe und Entspannung inmitten des geschäftigen Treibens der Ostbayernschau ideal. Kinder lernen viel über die heimische Wasserwelt. Schautafeln und Fotos an allen markanten Stellen informieren über die Wasserbewohner, die man gerade hautnah beobachtet.

Gemeinschaftsprojekt:

  • Bezirksfischereiverein
  • Firma Leibl Garten- und Landschaftsbau
  • Städtischer Bauhof
  • Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH

Freigelände, Fischereilehrschau

 

 

 

 

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Regionalstelle Straubing

Der Regionalstellenbereich Straubing mit seinen 11 Ortsverbänden präsentiert sich dieses Jahr erstmalig auf der Ostbayernschau mit Fahrzeugen und Ausstattung.

In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten. Dies sind 99 Prozent der THW-Angehörigen.

Als Abteilung des Bundesministerium des Inneren leistet das THW seit 1950 technische Hilfe im Zivil- und Katastrophenschutz. Das Technische Hilfswerk passt bereits seit sechs Jahrzehnten seine Strukturen flexibel den sich ändernden Gefahrenlagen an. Modernes Einsatzgerät und gut ausgebildete Spezialisten sind Grundlage der hohen Effizienz - in Deutschland und in der ganzen Welt.

Ihr Ansprechpartner:

  • Technisches Hilfswerk Ortsverband Straubing

Freigelände, Stand 0050

 

 

 

 

Bau Dein Ding!

Unter diesem Motto präsentiert die Bayerische Bauindustrie auf der Ostbayernschau 2019 die beruflichen Möglichkeiten am Bau.

Baustelle der Zukunft

Lernt die verschiedenen Angebote kennen und kommt ins Gespräch mit gestandenen Bauprofis.

  • Endlich selber baggern: Ran an den Minibagger im Betrieb
  • Im Innovationscontainer könnt Ihr mittels Augmented Reality alles über die Digitalisierung in der Bauindustrie erfahren

Es erwarten Euch viele weitere spannende Bauaktivitäten - auch die ganz kleinen „Baumeister“ sind willkommen!

Besucht uns vom 10. - 18.08. auf der Ostbayernschau in Straubing. Mehr Infos unter www.bauindustrie-bayern.de, www.bau-dein-ding.bayern und Facebook. Wir freuen uns auf euch!

 

Ihr Ansprechpartner:

  • Bayerischer Bauindustrieverband e. V.

Freigelände, Stand 211

Unser Wasser, unser Leben - bayerische Trinkwasserversorger informieren

Etwa 130 Liter Trinkwasser verbraucht jede Bayerin und jeder Bayer täglich. Ein Großteil davon wird für Körperpflege, Toilette und Wäsche benötigt. Doch Wasser ist auch unser wichtigstes Lebensmittel und durch nichts zu ersetzen.

Am neuen Infopavillon mit zahlreichen Schautafeln geben bayerische Wasserversorger einen Einblick darüber, was in der Region für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser notwendig ist. Denn trotz Klimawandel, Umweltverschmutzungen oder Verschwendung muss der Zugang zu ausreichend sauberem Trinkwasser für jeden Menschen gewährleistet sein – und genau dafür engagieren sich die kommunalen bayerischen Trinkwasserversorger!

Kommen Sie vorbei und erfrischen Sie sich an unserer Trinkwasserbar.

Ihre Ansprechpartner:

  • Stadtwerke Straubing GmbH
  • Stadtwerke Bogen GmbH
  • Wasserzweckverband Mallersdorf
  • Zweckverband Wasserversorgung Aitrachtalgruppe
  • Zweckverband Wasserversorgung Buchberggruppe
  • Zweckverband Wasserversorgung Irlbachgruppe
  • Zweckverband Wasserversorgung Spitzberggruppe
  • Zweckverband Wasserversorgung Bogenbachtalgruppe

Freigelände, Stand 249

 

 

Flughafen München GmbH (FMG)

Die Welt wird immer vernetzter, der Mobilitätsbedarf steigt – und damit auch die Zahl der Passagiere am Münchner Flughafen. Mit über 46 Millionen Fluggästen im Jahr 2018 gehört München zu den zehn passagierstärksten Flughäfen Europas. Und das Passagieraufkommen steigt weiter an: im ersten Halbjahr 2019 wurden 22,7 Millionen Fluggäste gezählt – eine Millionen Passagiere mehr als im Vorjahreszeitraum. Ein wichtiges Zeichen für den Standort München war zu Beginn des Sommerflugplans 2018 die Stationierung von fünf Lufthansa-Langstreckenflugzeugen vom Typ A380 – dem weltweit größten, zivilen Verkehrsflugzeug.

Bei den jährlichen Umfragen des Londoner Luftfahrtforschungsinstitutes Skytrax wurde München von den Fluggästen bereits elf Mal zum besten Flughafen Europas gewählt. Seit 2015 ist der Airport überdies der erste 5-Sterne-Flughafen Europas. Der Flughafen München ist mit rund 38.000 Mitarbeitern die größte Arbeitsstätte der Region.

Nähere Informationen unter: www.munich-airport.de, auf der Facebook-Seite www.facebook.com/flughafenmuenchen oder auf Twitter @MUC_Airport

Ihr Ansprechpartner:

  • Flughafen München GmbH (FMG)

Freigelände, Stand 0208